Online die unterschiedlichsten Feuerlöscher mieten

Wie funktioniert das und was gibt es für Vorteile bzw. Nachteile? Macht es gegenüber dem Kauf überhaupt Sinn? Gibt es Kostenbeispiele? Sie sehen - schon mal ein paar Grundfragen zu Miete des Feuerlöschers - aber die Antworten lassen sich sehen und sind eindeutig. Zudem lassen sich Preise und Anzahl kalkulieren!

Feuerlöscher - Mieten vs. Kaufen - Beispiel

Feuerlöscher oder Schaumlöscher mieten im Abo: Feuerlöscher mieten vs kaufen
Feuerlöscher oder Schaumlöscher mieten im Abo: Feuerlöscher mieten vs kaufen

Anhand eines Beispiels möchten wir Ihnen einen Kauf vs. Miete Variante bei den Löschmitteln einmal vorstellen.

Gehen wir davon aus, Sie haben eine z. B. Firma mit ein paar (oder ach mehr) Mitarbeitern. Das Büro / die Firma hat ihren Standort Mitten im Herzen Münchens, mit sagen wir 300m² Büro- oder Arbeitsfläche (8 Büroräume, Flur, etc.).

Und Sie haben die einfache Variante - keine erhöhte Brandgefährdung. Aber Sie haben einen zusätzlichen kleinen Serverraum.

Damit benötigen Sie im Gewerbe 2 Schaumlöscher (Brandklasse A34 u. B183) und 1 Kohlendioxidlöscher (Brandklasse B). Im Normalfall würden Sie diese Feuerlöscher kaufen, plus die Instandhaltungsnachweise. Zusätzlich fällt eine Wartung der Geräte mindestens alle zwei Jahre an.


Vergleich: Feuerlöscher mieten vs kaufen

Wenn Sie einen Feuerlöscher mieten

Das Grundszenario ist ja das gleiche - Firma, m², Serverraum, etc. Die Löscher mieten Sie also quasi vom Büro aus. Das einzige was Sie am Ende noch machen müssen ist das Feuerlöscher-Abo zu bezahlen.

Im Ernst - so einfach? Ja. Zeitersparnis, keine Gefahr diese Wartungen zu vergessen - und kostengünstiger ist es auch noch.

Der Ablauf bei der Feuerlöschermiete:
  1. Anzahl und Varianten per Feuerlöscher-Konfigurator* berechnen
  2. Diese dann auf der Seite in den Warenkorb legen und bestellen
  3. Sie bekommen umgehend eine Nachricht für die Bestellung - und der Versandinfo
  4. Schon kommen die Löscher bei Ihnen an
Nach ca. 2 Jahren
  1. bekommen Sie eine Information über den Austausch der von Ihnen gemieteten Feuerlöscher
  2. Die neuen Austauschlöscher kommen ein paar Tage später bei Ihnen an
  3. Sie tauschen diese im Haus aus (Neu gegen Alt)
  4. Dann verpacken Sie die alten Löscher einfach in die Neulieferung-Kartons
  5. Ein Bote / Spediteur kommt bei Ihnen vorbei und hat das Rücksendeetikett dabei - sie brauchen nichts mehr machen!

Hier das Rechenbeispiel anhand der Miete pro Jahr:
2x Schaumlöscher = 57,36 EUR
1x CO2 Löscher = 35,88 EUR
Versandkosten = 0,00 EUR

Zusammen macht das 93,24 EUR / Jährlich. Und für den Brandfall oder Fehlbedienung können Sie sich monatlich auch noch absichern (1 ,- EUR / Monat / Löscher). Der Ablauf ist dann wie bei einer Wartung.

Auch nicht uninteressant: Sie haben keine zusätzlichen Versandkosten.

Wenn Sie einen Feuerlöscher kaufen

Die Grundlagen Büro, Mitarbeiter, etc. sind die gleichen wie beim mieten. Nur beim Feuerlöscher kaufen müssen Sie sich um alles kümmern. Das fängt bei der Berechnung an und geht über Suche im Internet weiter.

Wer bietet diese an und zu welchem Preis? Wie hoch sind die Lieferkosten und wie lang die Lieferzeiten? Wer macht dann die Wartung - hier sucht man sicherlich nach einem "Vor-Ort Service" - ansonsten muss man wieder den Versand einberechnen.

Das sind nur einige Punkte - m. E. alles sehr nervig und Zeit vernichtend.

Die reinen Kaufkosten

In der Summe macht das beim Kauf
2x Schaumlöscher = ca. 65,- EUR
1x CO2 Löscher = 60,- EUR
Zusammen 125,- EUR Kaufpreis (plus Versandkosten)

Wartungskosten - auch die müssen berechnet werden

Das ist aber noch nicht alles. Es kommen die Wartungskosten noch hinzu. Nehmen wir an - es gibt den günstigen Fall mit nur kleinen Mängeln (Rost, defekte Teile, etc.). Hier kommen mit Anfahrt des Monteurs ca. 65,- EUR je Löscher zusammen. Macht also zusammen ca. 195,- EUR alle zwei Jahre.

In der Summe, für die ersten zwei Jahre sind also mindestens
+ 125,- EUR
+ 195,- EUR
= 330,- EUR gesamt fällig.

Nach dieser ersten zweijährigen Prüfung und Wartung kosten die Löscher, um es einfacher zu vergleichen, pro Jahr 67,50 EUR + ggf. teure Ersatzteile  / Jährlich.

Zusätzlich die Wartung (ggf. zzgl. Versandhandling), etc. Beim Brandfall oder einer Fehlbedienung müssten Sie den / die Feuerlöscher ersetzen bzw. neu befüllen lassen = zusätzlicher Aufwand und Kosten!

Löscher mieten vs. Feuerlöscher kaufen

FAZIT: Der Kauf ist mit dem kaufen noch nicht zu Ende. Sie müssen sich zusätzlich um weitere Dinge drum kümmern. Bei der Miete ist alles inkl. / getan nach der Online Bestellung!

Und rechnen tut es sich auch (Werte für o. g. Beispiel):

  • Feuerlöschermiete kostet auf das Jahr gerechnet 93,24 EUR, egal ob etwas mehr am Löscher gemacht werden muss oder nicht.
  • Feuerlöscherkauf kostet jährlich gerechnet 97,50 EUR Wartungskosten. Zusätzlich aber noch Anschaffungskosten in Höhe von ca. 125,- EUR
Also - die Feuerlöschmiete zahlt sich aus

Und stressfreier ist es auch noch. M. E. gibt es nur Vorteile für die Miete, es sei denn man nimmt den zu schließenden Jahresvertrag als Nachteil.

Fazit einen Feuerlöscher mieten lohnt sich
Fazit einen Löscher mieten lohnt sich

Gesetzliche Regelung für Feuerlöscher

Siehe auch unseren Brandschutz Ratgeber: Lt. Arbeitsschutzrecht müssen Sie als Unternehmen Löscher haben und dafür sorgen das diese gewartet und geprüft sind. Als Privatperson brauchen Sie vom Gesetz her keine Feuerlöscher.

Löscher - Was wir emfehlen

Wir können Ihnen aber nur dazu raten - und wenn es nur einer in der Ecke ist. Sie kennen das - Brandschutz-Vorsorge ist bessser wie Nachsicht. Wie schnell ist man unachtsam mit einer Kerze oder ähnliches ...

Feuerlöscher mieten

* Meine Empfehlung!
9.8

Preis/Leistung

9.5/10

Produktvielfalt

9.5/10

Technik

10.0/10

Einfachheit

10.0/10

Full Service

10.0/10

PRO

  • Diverse Feuerlöscherarten
  • Kalkulator
  • Full Service
  • Terminerinnerung
  • Nach Brand neue Löscher

KONTRA

  • Herstellerbindung
  • Bindung Abo
  • Bei Brand extra kosten Löscher